Brede online

Adresse des Artikels: http://www.schulen-der-brede.de/2016/02/fachlich-anspruchsvolle-aufgaben-erstklassig-gemeistert/

Fachlich anspruchsvolle Aufgaben erstklassig gemeistert

Erfolge bei MINT-Wettbewerben während des Akademiemarktes geehrt

Den Anfang machte dabei die Preisverleihung des Wettbewerbs „Heureka-Mensch und Natur“, ein Multiple-Choice Wettbewerb, der in jedem Jahr allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 und 8 an den Schulen der Brede angeboten wird. Er beinhaltete in diesem Jahr viele verschiedene naturwissenschaftliche Themen: Es wurden Fragen zum Menschen und zu seiner Umwelt gestellt, außerdem wurden das Wetter, chemische und physikalische Phänomene ebenso thematisiert wie Energiebetrachtungen und Aufgaben aus technischen Aufgabenstellungen. An diesem Einstiegswettbewerb nahmen in diesem Jahr 40 Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums teil. Als besonders erfolgreiche Teilnehmer konnten sich auf dem Akademiemarkt Emily Fleischhauer aus der 7b, Anna Laufer aus der 7c, Felix Wiedemeier aus der 7b und Mara Wiechers aus der 7a Preise für die besten Ergebnisse in ihrer Jahrgangsstufe auf Schulebene abholen. In der Jahrgangsstufe 8 konnten als Preisträger Paul Suermann (8d) Simon Hake (8c) Nico Stiewe (8d) und David Peters (8R) ausgezeichnet werden.

Und für einen Schüler aus der Jahrgangsstufe 8 war dieser Tag ganz besonders wichtig: Niclas Ussat aus der 8b schnitt beim Heureka-Wettbewerb so gut ab, dass er sogar in der Landeswertung für Nordrhein-Westfalen den 3. Platz belegen konnte. Man konnte merken, dass sich hierüber viele mit ihm freuten! Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern für das insgesamt gute Abschneiden.

Viele der Schülerinnen und Schüler, die am Akademiemarkt Auszeichnungen im Mint-Bereich bekommen, sind regelmäßige Besucher und experimentierfreudige Mitarbeiter in den verschiedenen MINT-AGs der Schulen. So auch Hannah Zeißler  und Dion Gundlach. Angestoßen durch die Mint-AG 7-10 beteiligten sie sich an den naturwissenschaftlichen Adventskalendern und deshalb konnte Hannah für das sehr erfolgreiche Abschneiden bei Physik im Advent und Dion für die engagierte und zielstrebige Arbeit im Teckids-Adventskalender einen Preis am Akademiemarkt entgegennehmen.

Preise ChemieUnd auch deutlich ältere Schüler aus der Q2 sind in diesem Jahr bei den Preisträgern im MINT-Bereich. Im Rahmen des Chemieprojektkurses der Oberstufe nahmen Paul Aland, Nicolas Potthast, Niklas Christoph und Julian Mischer (Foto links) an der Chemie Olympiade teil. Alle erzielten richtig gute Ergebnisse und die ersten Drei konnten sich für die zweite Runde qualifizieren – dies ist ein herausragender Erfolg.

Alle naturwissenschaftlichen Olympiaden verlaufen in mehreren Etappen: Bevor es in der zweiten Runde in eine Klausur geht, müssen in der ersten Runde kniffelige Fragen aus dem Fachbereich gelöst werden – hierbei ging es in der diesjährigen Chemie Olympiade z.B. um Ionen im Boden samt Nachweisen, Ionenaustauscher und Bodenanalysen, Düngemittel und chemisches Gleichgewicht, Fragen zur Ammoniaksynthese sowie Isomerieaufgaben im Themenbereich Kohlenhydrate. Gerade weil die Aufgaben fachlich so anspruchsvoll waren, freut uns das hervorragende Abschneiden unserer Schüler besonders!

Im Fachbereich Chemie ist auch schon Nachwuchs aus der Sekundarstufe I unterwegs: Während die 17 Teilnehmer der Internationalen Junior Science Olympiade und die Arbeitsgruppen des DeCheMax-Wettbewerbes noch auf ihre Ergebnisse warten, hat Julian Gonzales-Romo, der am Wettbewerb „Chemie, die stimmt“, das ist die Chemie-Olympiade für Schüler der 8. – 10. Klassen, teilnahm, bereits sein erstes Ergebnis: Er hat die erste Runde sehr gut abgeschlossen und ist zur 2. Runde auf NRW-Ebene zugelassen, wo er sich mit den besten 30 Schülern des Landes trifft. Hier gilt es, sich einer Klausur zu unterziehen. Zu diesem tollen Erfolg in der ersten Runde gratulieren wir herzlich und drücken ihm sowie auch den anderen Olympiadenteilnehmern fest die Daumen. Dies gilt auch für Friedrich Wenisch, der auf dem Akademiemarkt sein Drehtürprojekt vorstellte und dann am morgigen Samstag im HNF  mit seinem Jugend forscht Thema an den Start geht.

Text: Birgit Niemann; Fotos: Alexa Lücking/Kai Hasenbein

Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule Gütesiegel Individuelle Förderung Comenius Certi Lingua Schule ohne Rassismus Europaschule Partnerschule des Deutschen Fußballbundes Zukunftsschulen NRW MINT Freundliche Schule Kulturscouts OWL Medienscouts NRW Faire Schule

Termine

» weitere Termine

Wir stellen uns vor

Imagefilm der Schulen der Brede

© Blautann-Film

» Imagefilm starten

Unsere Faltblätter

Unsere Faltblätter