Aufführung des Theaterstücks „Schwestern“

Am 28.10.09 war es endlich soweit. Zwei Schauspielerinnen von den Kammerspielen aus Paderborn, führten uns das Theaterstück „Schwestern“ nach Theo Fransz auf.

Das Theaterstück handelt von zwei Schwestern. Die jüngere Schwester Zus starb eines Tages an einem tragischen Unfall. Mathilde, ihre ältere Schwester, gibt sich für diesen Unfall immer noch die Schuld. Vierzig Nächte land, nach Zus‘ Tod besucht Zu’s Geist Mathilde. Wird Zus es schaffen Mathilde die Schuldgefühle auszureden?

Diese und viele anderen Fragen werden euch beantwortet, wenn ihr euch das Stück anguckt. Dagmar Jesusset und Anna Schönberg brachten die Gefühle super rüber. Die Regie von Diana Simeoni sowie die Ausstattung von Eckard Reschat und die Musik von Ture Rückwardt lohnen sich kennenzulernen.

Falls ihr nun auch Interesse am Kammerspiel aus Paderborn bekommen habt, helfen euch vielleicht diese Informationen weiter.

E-Mail: theaterpaedagogik@kammerspiele-paderborn.de
Und Telefonnummer: 0525/882652/39

Geschrieben von Annika Rieks und Svenia Breem