„Die Welle“

Eine Theateraufführung der Theater-Ag

Einen interessanten Abend konnten die Leute erleben, die am Donnerstag zum Theaterstück „Die Welle“ kamen, welches von der  Theater-Ag des Gymnasiums Brede, unter der Leitung von Frau Teichert, aufgeführt wurde.

Das Stück handelt von einer amerikanischen Highschool, an der ein, zuvor harmloses, Experiment aus den Fugen gerät. Ein Lehrer der Schule möchte seinen Schülern verständlich machen, was die Menschen damals dazu getrieben hat, Mitglied der NSDAP oder der Hitlerjugend zu werden und einem Führer blind zu folgen.

Das Theaterstück war gut besucht und wurde mit heftigem Beifall belohnt. Frau Teichert war mit der Aufführung voll und ganz zufrieden und froh, dass alles so gut geklappt hat. Nach dem Applaus wurden alle Akteure mit kleinen Geschenken für ihre harte Arbeit belohnt.