Praktikumsbericht

Wie schon im vergangenen Jahr stellen wir auch dieses Jahr wieder Praktikumsberichte des 11 - er Jahrgangs auf die Homepage. Wir hoffen sie gefallen euch.

Maurus Quinting

Praktikum bei Claas                                                                                    

Seit dem 7. Januar mache ich nun ein Betriebspraktikum bei Claas in Harsewinkel. Claas ist ein Unternehmen, das Landmaschinen produziert. Im Hauptwerk in Harsewinkel, in dem ca. 2500 Mitarbeiter tätig sind, werden hauptsächlich selbstfahrende Erntemaschinen, wie zum Beispiel Mähdrescher und Feldhäcksler, gefertigt. Die Maschinen werden erfolgreich national wie auch international vertrieben, was Claas zu Europas größtem Landmaschinenproduzent macht.

Mir wird nun seit dem 7. Januar ein Einblick in die Arbeit im Werk gewährt, den man so nie haben könnte. Als Praktikant lernte ich dort als Erstes die Produktionslinie 3 kennen, auf der die Feldhäcksler namens „Jaguar“ produziert werden. Hier konnte ich hautnah bei der Produktion der riesigen Maschinen dabei sein und gelegentlich sogar selbst Hand anlegen. Doch auch die Funktionsweise der Produktionsplanung habe ich kennen gelernt. Die zweite Station, die ich schon kennen lernen durfte ist, die Abteilung Motorenmontage. Hier werden die angelieferten Motoren individuell für jede Maschine montagefertig gemacht.

Auf dem Werksgelände befindet sich außerdem ein Museum, den Technopark. Hier kann man sich die ältesten und die neusten Maschinen von Claas anschauen; Faszination ist garantiert.

 Ich bin froh, dass Claas es mir ermöglicht, das Betriebspraktikum hier abzuleisten. Wenn man sich für diese Berufssparte interessiert, kann man hier alles darüber erfahren und schauen, ob man die eigenen Fähigkeiten in dieser Berufssparte anbringen kann und ob man sich vielleicht selbst an diesem Arbeitsplatz sehen kann. So kann ich nur empfehlen, ein Betriebspraktikum bei Claas zu machen, falls man sich für einen Beruf interessiert, der bei Claas vertreten ist.