Gäste aus Tansania besuchten auch die Brede

Afrikaner wohnten eine Woche lang in Bruchhausener Familien – Nina Wittmann (9b) berichtet:

Gäste aus Tansania waren jetzt eine Woche lang in Bruchhausen zu Gast – unter anderem in der Familie unserer Schülerin Nina Wittmann aus der 9b, die an dieser Stelle von der spannenden Zeit berichtet:

In der Woche vom 4. Juni 2011 bis zum 11. Juni 2011 haben meine Familie und ich sowie auch drei weitere Familien aus der Gemeinde Bruchhausen jeweils zwei Tansanier aufgenommen. Organisiert wurde dies vom evangelischen Kirchenkreis Paderborn. Am Montag und am Dienstag waren unsere Gäste in Praktikumstellen zu Gast. Dienstagabend haben wir Höxter besichtigt und anschließend zusammen Eis gegessen.

Am Mittwoch gingen wir zur Brede. Das erste was sie gesagt haben, war „It’s a nice school“, denn in Tansania sind die Schulen meist klein und einfach ausgestattet. In Ricksons und Jacksons Schule sind meist 70 Schüler in einer Klasse. Freitags wurde dann noch ein afrikanischer Abend organisiert, an dem ein Vortrag über Tansania gehalten wurde. Am Samstagmorgen haben wir alle zusammen gefrühstückt. Danach mussten wir uns leider voneinander verabschieden, denn für die Tansanier ging es weiter in die nächsten Gastfamilien. Für mich war die Woche sehr interessant, denn ich habe viel über Heimat und Sprache der Gäste aus Tansania gelernt.

Text und Foto: Nina Wittmann (Klasse 9b); Red.: K. Hasenbein