Vorfreude auf beeindruckende Klangkulisse

Großes Adventskonzert der Schulen der Brede am 4. Dezember

Auch in diesem Jahr sind alle musikalischen Ensembles der Schulen der Brede am großen Adventskonzert, das am 4. Dezember (2. Adventssonntag) um 17 Uhr in der Brakeler Pfarrkirche St. Michael stattfindet, beteiligt. Es musizieren die Theater-Chor-AG (Koch/Teichert), die Bläserklasse 5 (Görmann/Karweg), die Bläserklasse 6 (Görmann/Eilebrecht), die Big Band (Eilebrecht) und das Sinfonische Blasorchester (Eilebrecht/Karweg). Insgesamt sind mehr als 160 Schülerinnen und Schüler beteiligt, die mit ihren Instrumenten erneut eine beeindruckende Klangkulisse bilden werden. Der Eintritt ist frei, am Ende wird allerdings um eine Spende für die musikalische Arbeit des Gymnasiums Brede gebeten.

Ihrem ersten Auftritt nach nur wenigen Wochen Ausbildung fiebern besonders die Kinder der Bläserklasse des Jahrgangs 5 entgegen. Unter Leitung von Herrn Karweg und Frau Görmann spielen sie einige Bearbeitungen von internationalen Weihnachtsliedern.

Die Theater Chor-AG des Jahrgangs 5 wird unter Leitung von Frau Teichert und Herrn Koch in einem kleinen Krippenspiel die Thematik der Advents- und Weihnachtszeit aufgreifen.

Auch die Bläserklasse des Jahrgangs 6 wird dabei sein und mit ihren Bearbeitungen von „Hört der Engel helle Lieder“, „White Christmas“ und weiteren bekannten adventlichen Melodien das Programm bereichern.

Schließlich werden noch die Big Band und auch das große Sinfonische Blasorchester des Gymnasiums zu hören sein. Den Abschluss bildet wieder das gemeinsame Schlusslied aller Akteure und Zuhörer im Zusammenspiel mit der Orgel. Die Schulleitung und die Fachschaft Musik laden herzlich zum Besuch dieses traditionellen Konzertes ein.

Text: Burkhard Eilebrecht, Volker Karweg