Spannende Einblicke in ein aktives Schulleben

Erneut großer Zuspruch am Tag der offenen Tür

Eine hervorragende Stimmung prägte am vergangenen Freitag unseren traditionellen „Tag der offenen Tür“ des Gymnasiums und der Realschule. Auf den Fluren unseres Liboriushauses wurde es zwischenzeitig durchaus eng, denn der Zuspruch interessierter Kinder und Eltern erwies sich auch in diesem Jahr wieder als außerordentlich hoch.

Kein Aspekt unseres reichhaltigen schulischen Lebens blieb dabei unberücksichtigt: Die Bläserklasse 6 präsentierte in der Turnhalle die Früchte ihrer Probenarbeit und versetze einige der Gäste in ungläubiges Staunen darüber, wie gut Kinder in diesem Alter ihr Instrument bereits beherrschen; die Naturwissenschaften gewährten mit spannenden Experimenten einen Einblick in die Lehrpläne; die Fachschaft Kunst stellte beachtenswerte Schülerleistungen aus; die Fachlehrer der Abteilung „Bilingualität“ eröffneten den Eltern die besonderen Möglichkeiten des Angebotes. Aber auch die anderen Kolleginnen und Kollegen waren auf den Beinen, um Eltern zu führen, zu bewirten, zu informieren oder beraten. Der Umstand, dass die Eltern quasi überall kompetente Ansprechpartner vorfanden, wurde auch in diesem Jahr wieder sehr positiv aufgenommen.

In unseren Mensen entstanden in vorweihnachtlicher Atmosphäre viele angeregte Gespräche mit Eltern und Lehrkräften, gleichzeitig stellte unser Förderverein seine Arbeit vor: In diesem Jahr gibt es diese wichtige Säule unserer Schulgemeinschaft schon seit 30 Jahren!

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle allen Schülerinnen und Schülern, die durch ihren Einsatz am freien Nachmittag zum Gelingen des Tages der offenen Tür beigetragen haben!

In unserer Fotogalerie finden Sie einige Impressionen zum Tag der offenen Tür. Wie immer gilt: Wenn Sie oder Ihre Kinder auf einem unserer Fotos formatfüllend abgebildet sind, mit der Veröffentlichung aber nicht einverstanden sind, so können Sie sich gerne bei uns melden. Das Bild wird dann selbstverständlich umgehend entfernt.

Der umgekehrte Fall gilt natürlich auch: Wenn Sie eines der Bilder als Erinnerung behalten möchten, so speichern Sie bitte die geöffnete Version mit der rechten Maustaste ab, um das Foto in hoher Auflösung zu erhalten.

Text und Fotos: Kai Hasenbein