Die Brede lädt ein – und alle (?!) kamen

Kennenlernabend für die neuen SII-Schüler

Zum heutigen Donnerstagabend hatten die Schulen der Breden die neuen SII-Schülerinnen und Schüler zu einem ersten gegenseitigen Kennenlernen eingeladen.

Nach einem kurzen geistlichen Impuls in der vollbesetzten Bredenkirche trafen sich die neuen Schülerinnen und Schüler in ihren jeweiligen Bildungsgängen. Eingeladen waren nicht nur die neuen Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs, sondern auch die neuen Oberstufenschüler des Gymnasiums. Neben den bekannten Bildungsgängen am Berufskolleg – Höhere Handelsschule und berufliches Gymnasium – wird im kommenden Schuljahr erstmals der Besuch der Fachoberschule an den Schulen der Brede möglich.

Es gab weitere wichtige Informationen und anstehende Fragen konnten geklärt werden. Während die Schülerinnen und Schüler zu einem Rundgang durch die Schule aufbrachen, informierten der stellvertretende Schulleiter M. Koch und Schw. Maria-Theresia die Eltern über die Schulsozialarbeit, die Schulseelsorge, die Elternarbeit und den Förderverein der Schulen der Brede. Dabei ermutigten sie die Eltern, sich an ‚ihrer‘ zukünftigen Schule zu engagieren.

Unterdessen hatten einige tatkräftige Kollegen und Schülerinnen und Schüler die Vorbereitungen für den gemütlichen Teil getroffen. Bei strahlend blauem Himmel trafen sich alle Anwesenden auf dem Schulhof zum ungezwungenen Austausch bei Grillwurst und Getränken.