Wichtige Nachricht der Schulleitung aus Rom

Aus Rom möchten wir uns mit einer wichtigen Nachricht an Sie wenden: Im Verlaufe des späten Dienstagnachmittags ist es auf dem Gelände unseres Campingplatzes zu einem versuchten sexuellen Übergriff auf eine Schülerin durch eine fremde Person gekommen. Daher wurden die Sicherheitsmaßnahmen erheblich verschärft durch permanente Kontrolle des Geländes rund um die Uhr durch Sicherheitskräfte und Lehrerkollegium. Außerdem wurden ein Teil der Betreuerinnen sowie ältere Schülerinnen zur Beruhigung auf die Bungalows der jüngeren Jahrgänge aufgeteilt. Selbstverständlich ist auch die Polizei eingeschaltet. Wir sind in enger Ansprache mit den hier anwesenden Eltern ganz sicher, dass wir dadurch die Sicherheit aller Schülerinnen und Schüler gewährleisten können, und bitten Sie Ihrerseits, von zu Hause aus beruhigend auf Ihre Kinder einzuwirken.

Wir werden Sie selbstverständlich über alle wesentlichen Neuigkeiten informieren.

Matthias Koch

 

Die Berichterstattung über den Dienstag entfällt zunächst. Sie wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.