Unsere Schule stellte allein fünf der 13 Bewerberinnen

Gymnasium Brede beim "Young Women in Public Affairs"-Wettbewerb stark vertreten

Für die Goldmedaille hat es diesmal nicht ganz gereicht, dennoch präsentierte sich das Gymnasium Brede beim  „Young Women in Public Affairs“-Award 2013 des Zonta-Clubs Höxter wieder in Höchstform: Allein die Tatsache, dass fünf der 13 Bewerberinnen Schülerinnen des Gymnasiums Brede sind, zeigt, wie engagiert, kreativ und sozial eingestellt unsere Schülerinnenschaft ist. 2013 beteiligten sich Nele Eilbrecht, Marei Haneke, Alina Strackfeldt, Ann-Julie Sinnaeve und Meret Quante am Wettbewerb. „Alle Teilnehmerinnen haben eine tolle Laudatio für ihr schulisches und ehrenamtliches Engagement Zonta 02-2013bekommen“, freute sich die begleitende Lehrerin Bärbel Lüttig. Siegerin wurde in diesem Jahr eine Schülerin aus Höxter.

Text: Kai Hasenbein; Foto: privat