Bezirksmeisterinnen fahren im Juni zur Landesmeisterschaft

Gegnerinnen ohne Chance: Bredenmädchen gewinnen 8:1 im Endspiel gegen Oerlinghausen

Sportlehrer Bernd Övermöhle gerät ins Schwärmen: "Einmalig, was dieser Geburtsjahrgang (1997-1999) im Fußball zu leisten vermag." Nicht den Hauch einer Chance hatte im Finale um die Bezirksmeisterschaft das Niklas-Luhmann-Gymnasium Oerlinghausen. Von Beginn an machten die Bredenmädchen Druck.

12-13-Mädchen-Bezirksmeister-WKII

Die Siegerinnen: Kimberly Lange, Alena Ulhardt, Antonia Markus, Jana Schulz, Julia Oebbecke und Katrin Schäfer (hinten v. li.); Susen Adamik, Mona Dessin, Chantal Wosnitza (vorne v. li.).a Markus, Jana Schulz und Katrin Schäfer ein

Die Abwehr um Torhüterin Mona Dessin und die Dreierkette Antonia Markus, Jana Schulz und Katrin Schäfer waren ein unüberwindliches Bollwerk. Julia Oebbecke und Alena Ulhardt dominierten das Mittelfeld und in der Spitze war Kimberly Lange erfolgreicher als Robert Lewandowski im Halbfinalheimspiel gegen Madrid.

Die Tore erzielten: Kimberly Lange (5), Julia Oebbecke (2) und Alena Ulhardt (1). Damit nimmt dieser Jahrgang zum zweiten Mal an den Landesmeisterschaften teil (Donnerstag, 6. Juni in Ennepetal).

Text und Foto: Bernd Övermöhle