Friedrich Wenisch (6c) vertritt die Brede sogar auf Bundesebene

Malwettbewerb der Volksbanken: Auch Annika Risse (5c) freut sich über eine hohe Auszeichnung

Eine Schülerin und ein Schüler unseres Gymnasiums haben jetzt beim traditionellen Malwettbewerb der Volksbanken, der diesmal unter dem Motto „Entdecke die Vielfalt der Natur: Natur gestalten“ stand, herausragend abgeschnitten: Friedrich Wenisch aus der 6c erreichte mit seinem Bild „Vielfalt der Natur-Papageien“ den ersten Landessieg und vertritt unsere Schule nun sogar auf Bundesebene. Annika Risse aus der 5c freut sich über einen mit 50 Euro dotierten Landesförderpreis für ihr Bild „Das Wunder des Ozeans“.

Übrigens: Allein im heimischen Verbreitungsgebiet der Vereinigten Volksbanken und der Volksbank Paderborn-Höxter wurden 3071 Arbeiten von 28 Schulen eingereicht.

Herzlichen Glückwunsch den beiden Künstlern aus unserer Unterstufe!

Hasb (Vorlage: WB vom 17. Mai 2013)