Der große Traum ist wahr geworden: Bundessieg bei „Jugend forscht“!

Der Traum ist wahr geworden: David Singer (19) aus unserer Abteilung Gymnasium ist heute zum Bundessieger im Wettbewerb "Jugend forscht" ernannt worden! Im Bereich "Biologie" setzte er sich in der Leverkusener BayArena mit seiner Arbeit "Die Stadt aus der Vogelperspektive" an die Spitze des Teilnehmerfeldes und freut sich über den mit 2500 Euro dotierten Gesamtsieg.

„Auf eine Platzierung habe ich natürlich gehofft, aber dass es der Bundessieg geworden ist, ist eine tolle Anerkennung meiner Arbeit“, meinte der angehende Abiturient nach der Preisverleihung im Gespräch mit der Homepage-Redaktion ganz bescheiden. Ein Auszug aus der Laudatio zeigt aber, welch hochkarätige Untersuchung David eingereicht hat: „Die Jury war insbesondere davon beeindruckt, wie der Jungforscher sein professionelles ornithologisches Fachwissen nutzte, um in großem Umfang hoch qualitative Datensätze zu akquirieren und zu analysieren. Seine Arbeit wird dazu beitragen, dass wir künftig auch in dicht besiedelten Gebieten eine abwechslungsreiche Vogelfauna vorfinden.“

Preisverleihung_Bundessieger_BiologieWir gratulieren David ganz herzlich zu seinem überragenden Erfolg und freuen uns mit ihm, dass sich seine jahrelange Ausdauer in einer solch tollen Weise ausgezahlt hat!

Die Presseberichterstattung der kommenden Tage werden wir an dieser Stelle selbstverständlich verlinken, sofern sie online verfügbar ist.

Weitere Informationen aus allererster Hand finden sich auf den Internetseiten der „Jugend forscht“-Stiftung.

Kai Hasenbein; Fotos: Stiftung Jugend forscht e.V.