Ehemalige Schülerin des Berufskollegs Juliane Rux (Abitur 2002) erhält den Deutschen Lehrerpreis 2013!

Eine hochrangig besetzte Jury zeichnete sie in der Kategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ als besonders engagierte Pädagogin aus

Die Preisträger 2013 (Juliane Rux: stehend 6. v. l.)

Unsere ehemalige Schülerin Juliane Rux hat in diesem Jahr in Berlin den von der Vodafone Stiftung Deutschland und dem Deutschen Philologenverband vergebenen „Deutschen Lehrerpreis – Unterricht innovativ 2013“  gewonnen.

Die Festredner Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann (Präsident der technischen Universität München) und Silvia Löhrmann (Ministerin für Schule und Weiterbildung und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes NRW) würdigten das herausragende pädagogische Engagement  der Pädagogin, die das verantwortungsvolle Miteinander ihrer Schülerinnen und Schüler fördert und durch soziale Kompetenz einen bleibenden Eindruck bei ihnen hinterlassen hat.

Juliane Rux hat im Jahr 2002 das Abitur am Beruflichen Gymnasium bestanden und ist jetzt Lehrerin für die Fächer Deutsch und Mathematik an der Eduard-Hoffmann-Realschule in Bad Salzuflen.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung.