250 Euro für die Hilfsorganisation „Missio“

Schülerinnen und Schüler der 7c verkauften Waffeln für arme Kinder in Kairo

Der katholische Religionskurs der Klasse 7c, geleitet von Frau Maria Straßburger, verkaufte am Tag der offenen Tür im Dezember 2013 über 200 Waffeln. Der Erlös von 250 Euro kam nun der Hilfsorganisation „Missio“ zu Gute. Diese engagiert sich für arme Kinder, die keine Bildungsmöglichkeiten haben, sondern täglich auf der Müllhalde arbeiten müssen. Doch Missio hat für jedes Kind nur 0,20 Euro für eine warme Mahlzeit zur Verfügung. Pater Luciano, der die Kinder im Namen von Missio unterstützt, hat unsere Klasse vor einigen Wochen besucht und von seiner Arbeit berichtet. So haben wir beschlossen, den Kindern zu helfen. Wir bedanken uns, im Namen der 7c, bei allen, die uns und Missio mit dem Kauf einer Waffel unterstützt haben.

Viktoria Pansegrau, Kim Göhausen, Amber Kieffer, Theresa-Marie Oesselke und Julian Eßer (7c)