Konzert des neu gegründeten Streichorchesters am Freitag

Kleinere kammermusikalische Ensembles runden das Programm ab - Eintritt frei

Das neu gegründete Streichorchester der Brede unter Leitung von Andreas Friesicke und unter Mitwirkung von Regina Holtmann und Arne Kienzler spielt am kommenden Freitag, den 7. März ab 19 Uhr in der Aula der Brede u.a. Werke von Johann Sebastian Bach (Brandenburg. Konzert Nr. 3) , Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann. Außerdem werden in solistischen Beiträgen (Klavier, Klarinette) Schülerinnen der Brede, die beim diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ 1. Preise errungen haben, mit Werken von Dmitri Schostakowitsch und Tommaso Giordani zu hören sein.

Kleinere kammermusikalische Ensembles runden das Programm mit Beiträgen u.a. von Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Pachelbel ab. Der Abend verspricht ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Hörerlebnis.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten.

Hier geht es zum Programm des Abends!