Nordirland – Ein europäisches Land stellt sich vor

Fremdsprachenassistentin Jenna Byrne hält Vorträge am Europatag der Schulen

Jenna Byrne ist eine von nur etwa zehn Deutschstudentinnen und -studenten an der Universität Ulster, der einzigen Universität Nordirlands, an der man Deutsch studieren kann. Seit Oktober 2013 ist Jenna Byrne als Fremdsprachenassistentin an den Schulen der Brede tätig. Am Europatag der Schulen (31. März 2014) wird Frau Byrne Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Brede mit Hilfe eines englischsprachigen Vortrags die Geschichte, Kultur und Lebensweise ihres Landes und ihrer Heimatstadt Belfast näherbringen. Dabei wird sie auch auf die Rolle Nordirlands in Europa Bezug nehmen.

Organisatorisch gestaltet sich der Tag so, dass Frau Byrne zunächst einen Vortrag über ihr Land halten wird. Anschließend dürfen die Schülerinnen und Schüler Frau Byrne mit Hilfe von vorbereiteten Fragen näher zu ihrem Land befragen. Kurse, die diesen Vortrag ebenfalls hören möchten, aber hierzu am 31. März 2014 keine Möglichkeit haben, können Frau Byrne auch später noch in ihren Unterricht einladen.

Ablaufplan für Montag, 31. März 2014:

  • 1. Stunde: Klasse 8b (Rheker)
  • 3. Stunde: Kurse EF (Hentschel und Middelanis)
  • 5. Stunde: Klasse 9a (Mattern)

Raum: A 309

Kathrin Mattern