„Thetfordians“ fünfte Fahrt hat gestern begonnen

Englische Gäste erreichten gestern die Brede - Umfangreiches Programm am Wochenende

Nach einer problemlosen Anreise wurde die kleine, aber feine Gruppe der Thetford Grammar School unter der Leitung von Andrew Durling und Renate Dimminger am 21.03.2014 pünktlich um 12:20 Uhr von den Englischlehrern Wolfgang Hentschel und Kathrin Mattern an der Brede begrüßt.

Nachdem die englischen Gäste und ihre deutschen Partner sich in der Lehrerbibliothek begrüßt hatten und über ihr Wiedersehen gefreut hatten, gab es anschließend eine schmackhafte Spaghetti Bolognese in der Mensa.

Gut gesättigt informierten sich die TGS-Gäste nachfolgend durch Schulleiter Matthias Koch über die neuesten Entwicklungen an der Brede und waren von der Schulanlage beeindruckt. Besonders Mr Durling ist jedesmal begeistert, wenn er über weitere Neuerungen an der Brede erfährt.

Erwartungsvoll begleiteten sodann die englischen Gäste ihre deutschen Partner in das Wochenende. Ein vielfältiges Programm in den Familien wartet auf sie. Einige Programmpunkte sind zum Beispiel Berlin, Atta-Höhle im Sauerland, Bundesliga in Hannover, Paderborn und, und, und …

Text und Fotos: Wolfgang Hentschel