„Schrille Brillen“ der 6a und 6b in der Bahnhofstraße zu sehen

Unterstufenschüler stellen im Uhren- und Schmuckgeschäft Scheidt aus

Im Schaufenster und Ladenraum des Geschäftes Scheidt in der Bahnhofstraße 4 in Brakel sind zurzeit lustige und skurrile Brillen einiger Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6b des Gymnasiums Brede zu bewundern. Die ausgefallenen Designobjekte entstanden im Kunstunterricht von Frau Mönnikes und Frau Ahle. Wir würden uns freuen, wenn Sie vorbeischauen.

Text und Fotos: Karin Ahle