„Fahrzeugbegleiter“: Es werden noch Oberstufenschüler gesucht!

Kritische Situationen in Bus und Bahn erkennen, einschätzen und entschärfen

Die Beförderungssituation an unseren Schulen ist schwierig: Wir haben einen sehr hohen Anteil an Schülern, die mit Bus und Bahn zur Schule kommen. Die Busse und Züge sind sehr voll, daraus entstehen Konflikte, Streitigkeiten oder Rempeleien.

Mit der Hilfe unserer Schülerinnen und Schüler möchten wir – gemeinsam mit dem Verein „up-to-you!“ – Fahrzeugbegleiter ausbilden lassen, welche die eine oder andere Situation im Bus und Bahn entschärfen könnten. Die beiden Projekttage am 2. und 3. Februar 2015 haben folgende Ausbildungsinhalte: Förderung der Zivilcourage, richtiges Verhalten in Konfliktsituationen, Deeskalationstraining, Erkennen und Einschätzen von kritischen Situationen.

Für die Ausbildung der Busbegleiter haben sich bisher 6 Schülerinnen und Schüler gemeldet. Es wäre toll, wenn dies Projekt von dir als (Oberstufen-)Schüler/-in auch mitgetragen würde. Wir suchen noch Mitstreiter!

Wer von euch Interesse hat, komme doch einfach am Dienstag, 27. Januar, in der Mittagspause ins Haus RuT für weitere Infos!

Wenn du diese Nachricht liest, und noch überlegst, ob du mitmachst, schicke sie doch einfach an deine Mitschüler/innen deiner Stufe weiter!

Vielen Dank!!!

Nicole Schroeder