Akademieabend: So klappt es auch mit der Geduld beim Zauberwürfel!

Spannende Themen: Schülerinnen und Schüler präsentierten Drehtürergebnisse

Habt ihr euch, liebe Schülerinnen und Schüler, schon einmal gefragt, warum ihr beim Gesellschaftsspiel „Risiko“ permanent verliert? Oder warum sich der Zauberwürfel nicht mehr in die Ausgangsposition zurückversetzen lässt? Oder ist Ihnen, liebe Eltern, schon einmal aufgefallen, warum Sie in der Ostheimer Straße über eine kreisrunde Formation im Pflaster flanieren? Diese und viele andere spannende Fragen wurden am vergangenen Freitag beim traditionellen „Akademiemarkt“ der Schulen der Brede beantwortet.

Über einige Wochen „drehten“ sich einige Schülerinnen und Schüler phasenweise aus ihrem gewohnten Unterricht, um in dieser Zeit an selbstgewählten Themen für das „Drehtürprojekt“ zu tüfteln. Am Abend des Akademiemarktes stand der große Moment an: Die Schülerinnen und Schüler der Stufen 8 bis EF präsentierten ihre Ergebnisse aus den Bereichen Geschichte, Mathematik, Pädagogik, Medizin, Biologie, Musik, Germanistik und Sport in der Regel vor „vollem Haus“, d.h. sehr gut gefüllten Klassenräumen.

Hier erhalten Sie nochmals einen Überblick über die angebotenen Vorträge:

Einladung Innenseite

Text und Fotos: Kai Hasenbein