„Coca Cola – what a wonderful world“

Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs und des Gymnasiums zu Gast in der FHDW Paderborn

„Was Amazon von Tante Emma gelernt hat.“, „Der Fußball – Recht am Beispiel der schönsten Nebensache der Welt“, „Warum kaufen Kunden? – Die Macht der Kommunikation“ und „Coca Cola – what a wonderful world“, das sind die spannenden Themen, die den Schülerinnen und Schülern der Klasse 12 des Beruflichen Gymnasiums, der Klasse 11 der Höheren Handelsschule und interessierten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe EF am 6. März in der FHDW Paderborn geboten wurden.

Im Rahmen der Kooperation der Fachhochschule der Wirtschaft und den Schulen der Brede nutzten 110 Jugendliche im Rahmen der Berufs- und Studienorientierung die Chance, ihre Stärken und Schwächen in einem „Allgemeinen-Interessen-Struktur-Test“ individuell herauszufinden und diese anschließend mit dem Leiter der FHDW, Prof. Dr. Stefan Nieland, zu reflektieren. Anschließend boten Dozenten der Fachhochschule Schnuppervorlesungen aus den Fachbereichen „Betriebswirtschaft“, „Wirtschaftsinformatik“, „Wirtschaftsrecht“ und „ International Business“ an. Jede Schülerin und jeder Schüler konnte im Wechsel an zwei Vorlesungen teilnehmen.

 

„Eine interessante Veranstaltung, die mich bei meinen Überlegungen für die Zukunft weiterbringen wird.“, so formulierte es ein Schüler. Dieses Angebot der FHDW wird in Zukunft weiter genutzt und ausgebaut.