„Kinder – wie die Zeit vergeht“

Ehemaligentreffen 2015

– das dachten sich sicherlich die Absolventen der Höheren Handelsschule, des Beruflichen Gymnasiums und des Gymnasiums Brede, als sie Post vom Förderverein einhielten. Wie in jedem Jahr wurden die Jahrgänge, die vor 5 bzw. 10 Jahren ihren Abschluss erreicht hatten, zum traditionellen Ehemaligentreffen am 19.04.2015 eingeladen.

Pater Johannes hatte einen kurzen geistlichen Impuls in der Bredenkirche vorbereitet, wo für alle der erste Schultag auf der Brede vor vielen Jahren begonnen hatte. Die ehemaligen Klassenlehrer und Tutoren führten die Ehemaligen durch die Gebäude und beantworteten gerne Fragen zu dem, was sich inzwischen an den Schulen der Brede verändert hat. Gerne setzten sich die Ehemaligen auf die alten Schulbänke, absolvierten einen 10-Finger-Schreibtest im EDV-Raum oder suchten ihre Lieblingsplätze aus den Pausen und Freistunden auf dem Schulgelände auf.

Der gemütliche Ausklang mit den ehemaligen Lehrern fand in der Schenkenküche in Ovenhausen statt. Auch eine Gruppe Ehemaliger, die vor 25 Jahren die Höhere Handelsschule absolviert hatten, nutzte das Angebot des Fördervereins, um ihre alte Schule neu zu entdecken oder zu schauen, wo inzwischen die eigenen Kinder täglich zu Schule gehen.