Supply Chain Management bei Glaskoch erlebt

LK BWL erhält wertvolle Einblicke bei Lagerlogistik-Betriebsführung

Der Leistungskurs BWL mit Rechnungswesen und Controlling machte sich am Donnerstag, den 15.04.2015, mit ihren Fachlehrern Herrn Beilenhoff und Herrn Emmerich auf den Weg nach Herste. Bei dem Unternehmen Glaskoch B. Koch jr. GmbH + Co. KG wurde die Gruppe von dem Bereichsleiter Logistik, Herrn Weiß, begrüßt. In einem einführenden Vortrag stellte er zunächst das Unternehmen mit seinen Produkten und Mitarbeitern vor. Im Hauptteil des Vortrags wurden dann die wesentlichen Aspekte der Lagerlogistik bei Glaskoch (Hauptmarke des Unternehmens: Leonardo) vorgestellt und erläutert. In einem Film des Unternehmens Jungheinrich, einem Anbieter für Logistikkomponenten, wie Stapler und Regalsysteme, erhielt die Gruppe im Vorfeld zur sich dann anschließenden Betriebsführung erste, sehr anschauliche, Informationen.

Herr Weiß und Herr Werner führten die Gruppe durch die Logistikhallen des Unternehmens. Mit Warnwesten ausgestattet konnte die Gruppe so die logistischen Abläufe in einem Großhandelsunternehmen erleben. Die Gruppe erhielt unter anderem Einblicke in folgende Bereiche: Wareneingang, Hochregallager, X-Lager, Block-Lager, Kommissionierung und Versand. Auf einer Fläche von mehr als 20 000 Quadratmetern werden jährlich ca. 150 000 Paletten Ware eingelagert, kommissioniert und versendet.

Mit dieser Exkursion erhielt die Gruppe wertvolle Einblicke in Bereiche, die bereits im Unterricht thematisiert wurden bzw. es ergeben sich für die noch zu behandelnden Inhalte wertvolle Anknüpfungspunkte.

Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer noch ein „give away“ in Form eines Tischlichtes „Made by Leonardo“.