Allerlei nützliche Ferientipps für Eltern und Schüler

Die kath. Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW informiert

Vom 29. Juni bis 11. August 2015 haben die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen hier an der Brede und in ganz NRW über sechs Wochen lang Ferien. Die wenigsten Eltern können aber so lange Urlaub nehmen, wie die Sommerferien dauern. In der folgenden Datei sind durch die kath. Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e. V. die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Bald ist es wieder so weit, die Sommerferien stehen vor der Tür. In Gesprächen klingt es schon an: Die Mädchen und Jungen freuen sich auf die Sommerzeit, manche fahren in Urlaub mit den Eltern, andere hoffen auf gutes Wetter und Schwimmbad-Zeit, der nächste aufs Ausschlafen und einige jobben in den ersten Wochen, um ihr Taschengeld aufzubessern. Andere wiederum fahren auf Ferienfreizeiten oder nehmen an den Ferienprogrammen von Städten, Gemeinden und freien Trägern teil. Deshalb unser Vorschlag: Bei Interesse lesen Sie einfach die folgende PDF-Datei und nutzen vielleicht den einen oder anderen Tipp als Anregung.

Ferientipps 2015

Text: Nicole Schroeder