Die Besucher durften das Färben von Fasern selbst ausprobieren

"MINT-Erlebnistag" in Brakel mit starker Beteiligung der Schulen der Brede

Ein "MINT-Erlebnistag" wurde am Sonntag, 13. September 2015, im Berufskolleg Brakel veranstaltet. Aus dem ganzen Kreis Höxter kamen Menschen, die sich für die Themenbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik interessierten. Auch die Schulen der Brede waren mit acht Vorträgen vor Ort. Unterstützt von Frau Gutzeit und Frau Niemann stellten insgesamt 15 Jugendliche aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q1 Projekte vor, die sie im vergangenen Jahr erarbeitet hatten.

brede karminDabei handelte es sich um Vorträge, die im NaWi-Unterricht der Jahrgangsstufe 8 zum Thema „Nachwachsende Rohstoffen“ erstellt waren, Arbeiten zu Wettbewerben aus der MINT-AG 8-Q1, Projektarbeiten aus dem BioChemie-Unterricht der Differenzierung 9 und Drehtürprojekte zu mathematisch-informatischen Themen.

Nach den Vorträgen konnte man den Bredenschülerinnen auch beim Experimentieren zusehen und selbst mitmachen. Die Besucher konnten ausprobieren, wie man Creme aus Aloe Vera herstellt und Fasern mit Karminfarbstoff färbt.

Im ganzen Gebäude und in allen Räumen des „tech4you“ des Kreisberufskollegs gab es an dem Tag unterschiedliche Aktivitäten, bei denen die Gäste selbst im MINT-Rahmen forschen konnten.

Für uns war die Präsentation der eigenen Arbeiten sehr spannend und aufregend – das Mitmachen bei MINT an allen Orten hat uns viel Spaß gemacht!

Text: Lena Wolf, Klasse 9c

Fotos: Kreis Höxter; Elisabeth Zurhove