Bürgermeisterin vom eifrigen Nachfragen beeindruckt

Englische und deutsche Schüler verbrachten gemeinsam einen "Brakeler Tag"

Nach einem ereignisreichen Wochenende in den Gastfamilien (Berlin, Düsseldorf, Hannover, Bundesliga etc.) gab es für unsere englischen Gäste am Montagmorgen viel zu erzählen, bevor es in den Unterricht ging. Nach einer Hospitationsstunde in den Klassen ihrer Partner trafen sich englische und deutsche Schüler zu einem Pressetermin vor der Brede, um anschließend zum Brakeler Rathaus aufzubrechen. Die stellvertretende Bürgermeisterin informierte über Brakel und Umgebung und insbesondere über Angebote für Jugendliche. Unsere Austauschgruppe beeindruckte nach dem Vortrag durch gezielte Nachfragen.

Ein von Herrn Peters geführter Brakel-Rundgang und ein wohlschmeckendes gemeinsames Mittagessen mit Leberkäse und Kartoffelbrei in der Mensa gingen weiteren ein bis zwei Stunden im Unterricht voraus, bevor die Thetfordians sich mit ihren deutschen Gastgebern in ihre Familien zurückbegaben.

Wolfgang Hentschel