Mit „Neuer Masche“ den Abiball finanzieren

Q2 geht neue Wege mit einem originellen Projekt

Die Q2 des Gymnasium Brede in Brakel möchte sich durch den Verkauf von Produkten der „Neuen Masche“ den Abiball finanzieren und tut dabei auch etwas für einen guten Zweck. Dieses Projekt wird aufgrund der Idee von Julia Neumann erstmals an der Brede durchgeführt und bedarf einer Menge Unterstützer. Aber wie funktioniert dieses originelle Projekt?

Die „Neue Masche“, ein in Freiburg ansässiges Start-up-Unternehmen, stellt qualitativ hochwertige Produkte mit Fair-Trade-Siegeln her, um es Schülern zu ermöglichen größere Projekte wie den Abiball zu organisieren. Dieses Konzept hat seinen Ursprung in Schweden.

Dabei gibt es eine große Auswahl an Produkten, wie zum Beispiel Socken, Seife oder Grußkarten, die in Sozialwerkstätten von Menschen mit psychischer Erkrankung liebevoll verpackt werden. Diese finden dadurch eine Beschäftigung.

Eine solche Geschenkbox, die eine gute Gelegenheit darstellt, an Weihnachten verschenkt zu werden, kostet 15 Euro. Davon sind 4€ eine Spendenempfehlung, die der Q2 helfen ihren Abiball zu organisieren und 11€ gehen direkt an Neue Masche. Nun hoffen die Schüler und Schülerinnen nur noch auf eine gute Umsetzung des Projekts und zahlreiche Unterstützer.

Wollen Sie den Abiturjahrgang der Brede sowie die Sozialwerkstatt in Freiburg unterstützen oder suchen Sie noch nach einem Weihnachtsgeschenk? Dann melden Sie sich doch bei uns!

Bestellungen werden vom 14.11. bis zum 04.12.16 entgegengenommen. Einen Produktkatalog erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail oder Sie schauen sich die Musterboxen in unserer Schule an. Die Bestellungen werden pünktlich vor Weihnachten zwischen dem 12.12. und 21.12.16 entweder zu Ihnen nach Hause oder in die Schule zum Abholen versendet. Dabei entstehen keine Versandkosten.

Wenn du interessiert bist und dir den Produktkatalog anschauen möchtest oder einfach nur über den Verlauf des Projektes der Q2 mehr erfahren willst, dann melde dich per Mail und du erhältst alle Informationen.

Kontakt:
Neue Masche-Team
E-Mail: neue-masche-brakel@web.de

Weitere Informationen über das Unternehmen finden sie unter www.neuemasche.com

Text: Lisa Richter (Q2)