Mit vorweihnachtlichen Klängen wohltuenden Ruhepol geschaffen

Für das vorweihnachtliche Konzert zum 2. Advent ist die Brakeler Pfarrkirche St. Michael längst viel zu klein geworden. Könnte der Paderborner Dom hinsichtlich seiner räumlichen Kapazitäten eine Alternative sein? "Wahrscheinlich würde der Platz auch dort nicht ausreichen", meinte Schulleiter Matthias Koch am vergangenen Sonntag angesichts des Besucherandrangs zu unserer Traditionsveranstaltung, an der sich alle musikalischen Ensembles der Schule beteiligten.

In allen Gängen und Zwischenräumen, ja selbst zwischen den Ruhezonen der Musikerinnen und Musiker standen Familienangehörige, Freunde und Klassenkameraden, um den vorweihnachtlichen Klängen unter der Leitung unserer hauptamtlichen und freischaffenden Musiklehrer zu lauschen.

An dieser Stelle soll eine kleine Bildergalerie an das Konzertereignis des vergangenen Wochenendes zurückerinnern.

Fotos: Kai Hasenbein