Eine Zigarette enthält sage und schreibe 99 krebserregende Stoffe

Frau Dr. Paßmann hielt in der Aula einen Vortrag gegen das Rauchen

Am 16.02.2017 hielten Frau Dr. Paßmann und Herr Wagner in den ersten beiden Unterrichtsstunden einen Vortrag zum Thema „Rauchfrei im Kreis Höxter“. Der Vortrag fand in der Aula statt, sodass alle Klassen der Jahrgangsstufe 6 sowie ihre Lehrer zuhören konnten.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Koch informierte Frau Dr. Paßmann die Schülerinnen und Schüler über die Droge „Nikotin“ und über andere Giftstoffe in der Zigarette, sie erklärte, dass 99 Inhaltsstoffe der Zigarette krebserregend sind. Anschließend zeigte sie einen Film aus einer Notaufnahme, der den Schülerinnen und Schülern vor Augen führte, wie sehr die Gesundheit durch das Rauchen leidet.

Frau Dr. Paßmann erklärte weiter, dass auch das Rauchen von E-Zigaretten sehr gefährlich ist, denn bei der Mischung von verschiedenen Geschmacksflüssigkeiten kann es passieren, dass die Zigarette explodiert. Zudem werden auch durch die E-Zigaretten bleibende gesundheitliche Schäden verursacht.

Die Gefahren des Passivrauchens wurden ebenfalls dargestellt. Zur Veranschaulichung zeigte Frau Dr. Paßmann Bilder von gesunden Lungen und von Raucherlungen, die an vielen Stellen schwarz waren und nicht mehr richtig funktionierten.

Nach dem Vortrag von Frau Dr. Paßmann erzählte Herr Wagner seine persönliche Geschichte über das Rauchen. Schon früh hatte er mit dem Rauchen begonnen und heute ist er sehr krank. Die Schülerinnen und Schüler konnten ihm Fragen stellen, die er ausführlich beantwortete.

Mit diesem Vortrag wird versucht, Kinder und Jugendliche vom Rauchen abzuhalten. Ihnen soll schon in der 6. Klasse bewusst werden, welche Gefahren das Rauchen mit sich bringt.

Die Schülerinnen und Schüler fanden den Vortrag sehr interessant und hilfreich.

Text: Julie Wolf, Levin Hösterey, Niklas Schaefer (Klasse 6b)

Foto: Maria Frese