Landeswettbewerb „Jugend forscht“: 2. Platz für Julian Schulz

Gleich bei seiner ersten Teilnahme gelang ihm ein durchschlagender Erfolg: Julian Schulz, Schüler der Q2 des Gymnasiums Brede, hat am heutigen Mittwochabend einen hervorragenden 2. Platz beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ erzielt. Er überzeugte die Jury mit seinem Projekt „Mathe angewandt – Die Stochastik hinter Doppelkopf“. Herzlichen Glückwunsch zu diesem herausragenden Erfolg!

Hasb; Foto: Dirk Pommerenke