8R: Erste Praxisversuche in der Welt der Berufe unternommen

In Kleingruppen konnten 29 Schüler der 8R am 24. Mai erste Praxiserfahrungen in der Berufswelt sammeln. Ermöglicht haben das die Firmen des Beverungen-Borgentreich-Personalnetzwerks, kurz BBPN. Besucht wurden die Firmen ESM, Decker und Scheideler in Borgholz-Bahnhof sowie Reposa in Natzungen und Nolte in Beverungen.

Führungen durch die Betriebe und kleine praktische Projekte ließen die Schüler Arbeitsleben schnuppern. Sie konnten erfolgreich erste Selbstversuche unternehmen. So konnten sechs Schüler beim Möbelhersteller Decker eigene Holzkisten fertigen und den Beruf des Holzmechanikers kennenlernen. Um Einblicke in den Beruf des Industrie- und Werkzeugmechanikers ging es bei ESM und Scheideler, wo die Schüler Metallplättchen bearbeiteten und einen Metallwürfel erstellten. Das Arbeitsfeld eines Polsterers konnten weitere sechs Schüler bei der Firma Reposa kennenlernen. Das Bauunternehmen Nolte ermöglichte einer Kleingruppe erste Arbeitsschritte an einer Baustelle.

Der Projekttag hinterließ wertvolle Eindrücke und führte den Schülern sowohl Herausforderungen als auch Möglichkeiten der einzelnen Ausbildungsberufe vor Augen. Sie konnten erfahren, dass die digitalisierte Lebenswelt der Jugendlichen auch von großem Nutzen mit Blick auf modernste Fertigungstechnik und das Bedienen komplexer Maschinen sein kann. Zudem stellten sie auch aus Sicht der Firmen erfolgreich ihre Praxistauglichkeit unter Beweis. Gleichzeitig wurde deutlich, wie anstrengend ein Arbeitstag aussehen kann.

Den beteiligten Firmen und ihren Mitarbeitern ein herzliches Dankeschön für die Organisation und die Durchführung eines gelungenen Projekttages!

Text und Fotos: Jennifer Berger

Lesen Sie hier den Bericht zum vorbereitenden Tag!