Ganz ohne Handy: Sechstklässler eine Woche offline

Schaust du auch permanent auf dein Handy? Bist du dadurch abgelenkt und in Gedanken oft ganz woanders? Einfach mal abschalten! Genau das trauen sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 6a und 6c, indem sie eine Woche auf ihr Smartphone verzichten.

Im Rahmen des Kurses Kulturwerkstatt der Jahrgangsstufe EF, bei dem wir unter dem Thema „Lebe lieber ungewöhnlich“ verschiedene Themen zu diesem Bereich behandeln, ist diese Idee, die etwa 30 Sechstklässler auf freiwilliger Basis umsetzen, entstanden. Denn was heute „ungewöhnlich“ ist, war vor 20 Jahren noch ganz normal.

In der Vereinigten Volksbank in Brakel werden die zahlreichen Mobiltelefone der Unterstufenschüler sicher verwahrt. Mogeln ist also nicht möglich! Wie die Schüler ihr Handyfasten erlebt haben, teilen sie im Anschluss in Form eines Interviews mit, welches unter anderem am KulTURM-Abend im September präsentiert wird.

Text und Foto: Maria Frese