„Diese große Vielfalt an Möglichkeiten zeichnet uns aus“

Reges Interesse am Nachmittag der offenen Tür für die Oberstufen

Auf reges Interesse stießen am heutigen Freitag die vier Bildungsgänge unserer Oberstufen. In der festlich eingedeckten Aula ließen sich anlässlich des traditionellen Nachmittags der offenen Tür zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern eingehend beraten.

Die Experten aller Bildungsgänge standen zur Verfügung: Nach einführenden Worten des Schulleiters Matthias Koch informierten seine Stellvertreterin Bärbel Lüttig, der Abteilungsleiter des Berufskollegs, Reinhard Dittrich, sowie der Oberstufenkoordinator des Gymnasiums, Godehard Singer, über die Möglichkeiten des Gymnasiums und des Beruflichen Gymnasiums, die beide zum Abitur führen; Annette Lücht erläuterte mit Anne Frischemeier und Dirk Beilenhoff die Bildungsgänge der Fachoberschule und der Höheren Handelsschule, die die Fachhochschulreife vermitteln.

Als Bündelschule mit Gymnasium, Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung sowie Realschule bieten sich vielfältige Synergieeffekte, zum Beispiel ein breites Fächerspektrum sowie ein Wechsel und damit eine neue Schwerpunktsetzung innerhalb der Bildungsgänge: „Diese große Vielfalt an Möglichkeiten zeichnet uns aus“, betonte Schulleiter Matthias Koch die besondere Struktur des Oberstufenangebots an der Brede.

Fotos: Kai Hasenbein