Im BVB-Mannschaftsairbus zum Austausch nach Schweden

13-köpfige Delegation der Brede eine Woche lang unterwegs

Die Dortmund-Fans innerhalb der 13-köpfigen Schwedenaustauschgruppe – bestehend aus 11 Schülerinnen und Schüler der EF sowie Herrn Thielemeyer und Frau Mattern – hat es mehr als gefreut, als sie am Düsseldorfer Flughafen aus dem Fenster schauten: Es erwartete sie ein gelb-schwarz lackiertes Flugzeug mit der Aufschrift „BVB Mannschaftsairbus“, welches sie sicher und ohne Turbulenzen nach Stockholm bringen sollte.

Aber auch für die Schalker Fans, Bayern München-Fans oder Fans der „anderen Borussia“ ließ es sich im Flugzeug aushalten, da dieses von innen ganz normal in grau gehalten war.

Nach einem Wochenende in den Familien stehen beim diesjährigen Schwedenaustausch unter anderem der Besuch der Deutschkurse am Sta Ragnhildgymnasium in Södertälje sowie von Tom Tits Experiment auf dem Programm. Weitere Höhepunkte sind der Wintertag in Lida sowie der Besuch des Naturkundemuseums, des Freilichtmuseums Skansen und des Vasamuseums in Stockholm.

Kathrin Mattern