Schüler der EF wagen Orientierungsschritt nach Italien

Gemeinsam haben sich fünf Schülerinnen und Schüler der EF mit einer Lehrperson auf den Weg nach Italien – genauer gesagt Vasto – gemacht, um die Berufswelt eines anderen europäischen Landes kennenzulernen. Gastfamilien haben die Schülerinnen und Schüler herzlich aufgenommen und gemeinsam wollen sie zehn Tage zusammen voneinander lernen, da sich die Schule, das „Liceo Classico Superiore“, vor allem auf sprachliche Vermittlung – u.a. Deutsch – spezifiziert hat.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden innerhalb des Aufenthaltes Praktika absolvieren, um die Arbeitsform in einem anderen europäischen Land kennenzulernen. Sie praktizieren unter anderem in einem Steuer- und Sozialbüro, einem Reisebüro sowie British-School für Kinder und Erwachsene, um Englischkenntnisse zu erwerben. Zudem besuchen sie auch den Unterricht und haben einen Einblick in das Schulleben, welches sich in einigen Punkten unterscheidet.

Folglich soll der Austausch und die Erlebnisse nicht einseitig bleiben, sodass die Gastgeberinnen und Gastgeber auch unsere Schule besuchen werden, worauf wir uns schon sehr freuen.

Somit möchten wir uns auf diesem Weg für die Gastfreundschaft, die großartige Organisation und die überall spürbare Herzlichkeit bedanken.

Monica Curino-Rosa