Personelle Veränderungen: Zwei neue Kolleginnen herzlich begrüßt

Zwei neue Kolleginnen starten zum kommenden Halbjahr ihren Dienst an den Schulen der Brede: Ricarda Roeper wird ab sofort das Kollegium in den Abteilungen Realschule und Gymnasium mit den Fächern Mathematik, Biologie und Chemie verstärken; Christine Sosna arbeitet ab kommendem Montag im Team der Schulseelsorge mit.

Frau Sosna möchte sich an dieser Stelle allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft vorstellen:

„Am 5. Februar 2018 beginne ich meine neue Aufgabe als Schulseelsorgerin an den Schulen der Brede. Seit 1985 lebe ich mit meiner Familie in Paderborn. Nach dem Studium der Religionspädagogik wurde ich als Gemeindereferentin in unterschiedlichen Gemeinden des Erzbistums Paderborn eingesetzt. Seit September 2016 gehöre ich zum Pastoralen Raum An Egge und Lippe. Dort bin ich schwerpunktmäßig in der Erstkommunionvorbereitung und im Seelsorgeunterricht sowie im Familiengottesdienstkreis, in der Frauenarbeit und im Beerdigungsdienst tätig.

Auf meine neue und zusätzliche Aufgabe als Schulseelsorgerin freue ich mich sehr und vor allem auf die Begegnungen mit den Schülern, Eltern und Lehrern. Von Montag bis Mittwoch werde ich an der Schule sein und bin im Haus Rut erreichbar.

Für meinen Lebensweg ist mir der biblische Psalm 23 wichtig geworden: „Der Herr ist mein Hirte“. Diesem Wort des Vertrauens auf Gott möchte ich in meiner Arbeit Ausdruck geben und die Menschen auf ihrem Weg in der Schulgemeinde begleiten. Meine Coaching-Ausbildung wird dabei mir sehr hilfreich sein.“

Christine Sosna
Ricarda Roeper