Schüler aus G11 und EF aus Bella Italia zurückgekehrt

Von Vasto nach Rom, nach Düsseldorf, nach Brakel: Unsere Schülerinnen und Schüler der G11 des Berufskollegs und der EF des Gymnasiums sind auf dem Heimweg nach Brakel. Sie haben sich in Italien innerhalb der verschiedenen beruflichen Orientierungspunkte zurechtgefunden und einige berichten kurz über ihre verschiedenen Tätigkeiten:

In der Redaktion der Lokalen Zeitung „zonalocale“ von Vasto hat man Nico freundlich aufgenommen und ihm einen Einblick in das journalistische Treiben in Italien gewährt. So konnte auch er sich an journalistischen Texten üben, die er in englischer Sprache verfasste.

Englischunterricht durfte Celine kleineren Kindern geben, die sie dabei betreute. Zudem half sie bei anderen Tätigkeiten, sodass sie auch einen Einblick in die Erwachsenenbildung erhalten konnte.

Anders sah es bei Arndis aus, die auch in deutscher Sprache in Italien arbeiten konnte. Sie absolvierte das Praktikum in einem Reisebüro, organisierte Flüge, ordnete auch mal Akten und trat auch mit Kunden in Kontakt.

Eine großartige und vielfältige Erfahrung für unsere Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs und des Gymnasiums, die ihnen nicht nur einen Einblick in die Berufswelt bieten konnte, sondern auch neue Impressionen der italienischen Kultur sowie neue Freundschaften.

Wir freuen uns sehr auf den Besuch der Schülerinnen und Schüler aus Vasto und hoffen, dass wir ihnen auch eine derartig positive wie auch erfahrungsreiche Zeit schenken können.