Turnhalle erzitterte unter dreifachem „Brede Helau“!

Nicht nur in Düsseldorf oder Köln wurde heute kräftig Karneval gefeiert: Auch an der Brede ging es an Weiberfastnacht traditionell närrisch zu. Unter der Leitung von Frau Görmann und Frau Straßburger versammelten die Fünftklässler und Sechstklässler in zwei unterschiedlichen Stunden in der Bläserturnhalle, um Tänze, Sketche, Akrobatik, ein Märchen und sogar ein naturwissenschaftliches Experiment vorzuführen. Darauf ein dreifaches "Brede Helau"!

Fotos: Maria Frese und Kai Hasenbein