Woche im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft

Die gesamte vergangene Woche (22.-26. Januar) stand ganz im Zeichen unseres wichtigsten Nachbarlandes. Sie begann am vergangenen Montag mit verschiedenen Aktionen zum deutsch-französischen Tag. Neben einem kleinen Kulturprogramm im Wintergarten mit einem Quiz zur deutsch-französischen Freundschaft  gab es auch in der Mensa französische Spezialitäten.

Hochmotiviert nahmen außerdem zwei Schülergruppen unserer Schule am jährlichen Internet-Teamwettbewerb teil. Dieser wird vom Institut français in Kooperation mit Cornelsen organisiert und findet anlässlich des Jahrestags der Unterzeichnung des Elysée-Vertrages in verschiedenen Bundesländern statt. Insgesamt acht Freiwillige der Realschule und des Gymnasiums bearbeiteten Fragen zu Frankreich und der Frankophonie und erreichten in ihrem Niveau die Plätze 33 (Gymnasium) und 66 (Realschule) von insgesamt 131 Teams. Ein schöner Erfolg!

Die ganze Woche über war das Schulgebäude mit französischen Flaggen und thematischen Plakaten dekoriert und ein Kurs hatte eine passende französischsprachige Beschilderung der Räume erstellt.

Einen wichtigen Abschluss fand die Woche mit den schriftlichen DELF-Prüfungen, die 54 Schülerinnen und Schüler am Samstag in der Brede ablegten. Den mündlichen Teil der Sprachprüfung hatten sie schon am 13. Januar absolviert, jetzt warten alle gespannt auf die Ergebnisse und die offiziellen Diplome aus Frankreich.

Ida Tewes (Text und Fotos)