Jana Schriegel beendet FHDW-Schülerstudium erfolgreich

Erfolgreiche Schüler-Studentin des Wirtschaftsgymnasiums Brede

  Ihr Schülerstudium an der FHDW Paderborn hat Jana Schriegel aus der G13 erfolgreich absolviert. Reinhard Dittrich als Abteilungsleiter des Berufskollegs und Torsten Schwämmle als Klassenlehrer der G13 beglückwünschten Jana jetzt herzlich zu diesem Erfolg.

Anfang September 2017 ist der Klasse G13 die Möglichkeit angeboten worden, an einem Schülerstudium der FHDW in Paderborn teilzunehmen. Die Fachhochschule stellte dabei die Wahlmöglichkeit zwischen den Studiengängen Wirtschaftsinformatik (Modul: Grundlagen der Informatik) sowie International Business (Modul: Business English). Jana erinnert sich: „Ich habe mich damals für den Studiengang International Business entschieden, da ich in meinem späteren Beruf mit Kunden im In- und Ausland arbeiten möchte und so schon einige Kenntnisse über die unterschiedlichen Kulturen erwerben wollte.“

Nach einem einführenden Gespräch mit der Dozentin startete das Semester Anfang Oktober 2017 und setzte sich danach immer donnerstags von 13.45 bis 17 Uhr fort. Am 16. Dezember trat Jana dann zur Abschlussklausur an.

Gemeinsam mit drei weiteren Schülerinnen vom Gymnasium Schloß Neuhaus besuchte Jana die Vorlesung – natürlich komplett auf Englisch. Jana Schriegel: „Wir beschäftigen uns am Anfang mit dem britischen Fernsehformat ´the Dragon‘s den´, indem wir uns Ausschnitte über einzelne Unternehmer ansahen und beurteilen sollten, was sie beispielsweise falsch machten oder wie sie ihre Geschäftsplanungen gestaltet hatten. Als `home study task` sollten wir danach eine Inhaltsangabe über ´the Dragon’s den´ verfassen.“ Zur Übung mussten die Schülerinnen anschließend selbst ein Produkt erfinden und vorstellen.

Weitere Themen waren beispielsweise die unterschiedlichen internationalen Rechtsformen (ltd. Plc.), der Markt, die Banken sowie `the chinese market`. „Alle Themen waren sehr praxisorientiert, da viele Beispielunternehmen und auch Anwendungsaufgaben einbezogen worden sind“, erinnert sich Jana.

Unter- oder überfordert habe sie sich nicht gefühlt. Ganz im Gegenteil: „Einige der Inhalte kannte ich bereits aus dem Unterricht. Des Weiteren war es sprachlich für mich keine Hürde; im VWL-Unterricht hat Herr Schwämmle uns bilingual unterrichtet, sodass ich auch schon einige wirtschaftliche Fachbegriffe auf Englisch kannte.“

Reinhard Dittrich ist sehr erfreut darüber, dass eine weitere Schülerin des Berufskollegs ihr Schülerstudium an der FHDW erfolgreich beendet hat: „Die Schulen der Brede sind Kooperationspartner der Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn. Ein wichtiger Bestandteil dieser gelebten Partnerschaft ist das Schülerstudium, bei dem die Fachhochschule interessierten und motivierten Schülerinnen und Schülern anbietet, ein Semester lang als Schülerstudent eine Lehrveranstaltung in einem Bachelor-Studiengang hautnah zu erleben und an der Abschlussklausur teilzunehmen. Die bei der Klausur erzielten Leistungspunkte (ECTS) können bei einem späteren Hochschulstudium entsprechend den Bestimmungen des Landes Nordrhein-Westfalen angerechnet werden.“

Foto: Kai Hasenbein