Ingrid Kleinbauer seit 25 Jahren im kirchlichen Dienst tätig

Ihr 25-jähriges Jubiläum im kirchlichen Dienst feierte in diesen Tagen unsere Schulsekretärin Ingrid Kleinbauer. Nachdem sie ab 1993 zunächst 13 Jahre lang in der Dekanatsstelle für katholische Jugendarbeit gearbeitet hatte, wechselte sie nach der Auflösung des Büros im Jahre 2006 an die Brede.

Diesen Schritt, so verrät Ingrid Kleinbauer, habe sie nie bereut: Die tägliche Abwechslung im Umgang mit Schülern, Lehrern und Eltern bereite ihr große Freude. Ursprünglich gelernt hat Frau Kleinbauer in den 70-er Jahren übrigens den Beruf der Bankkauffrau – damals noch bei der Spar- und Darlehenskasse Höxter.

Schulleiter Matthias Koch überreichte Frau Kleinbauer jetzt anlässlich ihres Jubiläums ein Glückwunschschreiben des Generalvikars und überraschte sie mit einem Blumenstrauß: „Zusammen mit ihren beiden Kolleginnen im Sekretariat, Frau Wulff und Frau Anke, sorgt Frau Kleinbauer jeden Tag aufs Neue für einen reibungslosen Ablauf unseres Schultages.“ Dabei begegne sie den vielen Menschen, die sich jeden Tag mit so vielen unterschiedlichen Anliegen an das Sekretariat wenden, stets sehr zuvorkommend und höflich als kompetente Ansprechpartnerin. „Für 25 Jahre im kirchlichen Dienst danken wir Frau Kleinbauer ganz besonders herzlich und wünschen ihr für ihre weitere berufliche und private Zukunft alles Gute, viel Erfolg und Gottes reichen Segen“, so Matthias Koch weiter.

Text und Foto: Kai Hasenbein