Schülergenossenschaft „EcoStore“ ist auf dem Weg

25 Schülerinnen und Schüler der G11a und G11b des Berufskollegs Brede nahmen vor den Osterferien am Gründungsworkshop zur Schülergenossenschaft "EcoStore" im Haus der Vereinigten Volksbank eG teil. Dies war zugleich der Startschuss für eine langfristige Kooperation zwischen der Abteilung Berufskolleg/Realschule und der Vereinigten Volksbank eG.

Der EcoStore ist ein schulinternes Einzelhandelsgeschäft, welches den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, Schreibutensilien wie beispielsweise Stifte, Schulhefte und Collegeblöcke zu erwerben. Darüber hinaus bietet der EcoStore Schultextilien in Form von T-Shirts, Kapuzenpullovern und Jacken an. Der EcoStore hat zweimal am Schultag in den jeweiligen großen Pausen geöffnet und wird ausschließlich von Schülerinnen und Schülern geführt.

„Mit der fachlichen Kompetenz der Volksbank haben wir einen idealen Partner für die Gründung dieser Rechtsform“, so Boris Hartmann, der mit Anne Kathrin Frischemeier für das Projekt verantwortlich zeichnet. „2018 ist ein perfektes Jahr für die Gründung einer Schülergenossenschaft, da wir in diesem Jahr den 200. Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen, den Mitbegründer heutiger Genossenschaften, feiern“, freut sich auch Thomas Göke (Teamleiter Mitarbeitermanagement) über die zukünftige Zusammenarbeit.

„Die Schülerinnen und Schüler werden in einem ganz anderem Verantwortlichkeitsbereich gefordert sein und betriebswirtschaftliche Lerninhalte nicht nur erfahren, sondern auch erleben“, freut sich Hartmann über die Förderung sowohl fachlicher als auch sozialer und methodischer Kompetenzen durch dieses Projekt.

Boris Hartmann