Neue Marienstatue am Eingang zum Raum der Stille geweiht

Diakon Joachim Werth hat am 8. Dezember, dem Tag des „Hochfestes der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria“ die neue Marienstatue im Eingangsbereich zum „Raum der Stille“ im Bredenturm geweiht. Um 10 Uhr traf sich eine kleine Gruppe zu dieser Zeremonie.

Im Anschluss hat Arnold Bröker dann berichtet, wie die neue Fatima-Madonna von Portugal über Cuxhaven den Weg zur Brede gefunden hat, wo sie am 19. August, dem Tag der 4. Marienerscheinung von Fatima, eintraf. In der Brede soll sie für Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern ein Ort sein, an dem man innehalten und seine persönlichen Bitten, Gebete, Sorgen, Anliegen und Ängste durch sie vor Gott bringen kann.