Großartige Resonanz auf das Ehemaligentreffen des Fördervereins

187 Ehemalige kehrten am Samstag zur Brede zurück

Am vergangenen Samstag sind 151 Ehemalige der Jahrgänge 1999, 2004 und 2009 aufgrund der Einladung des Fördervereins zum traditionellen Ehemaligentreffen zur Brede gekommen. 36 Ehemalige der Höheren Handelsschule von 1989 (Abschluss vor 30 Jahren) und 1994 (Abschluss vor 20 Jahren) hatten sich angeschlossen, sodass insgesamt 187 ehemalige Schülerinnen und Schüler begrüßt werden konnten.

Es war ein schönes und fröhliches Wiedersehen bis weit nach Mitternacht. Man tauschte Erinnerungen aus, dachte gern an gemeinsame Zeiten und berichtete über den beruflichen und privaten Lebensweg nach dem Abschluss an der Brede.

Ein herzlicher Dank gilt allen, die zum Gelingen des Treffens beigetragen haben:

· den ehemaligen Schülerinnen und Schülern für ihr Kommen

· den ehemaligen Lehrerinnen und Lehrern

· Herrn Hövelborn, Herrn Werth und Herrn Koch für die Gestaltung der Andacht in der Kirche der Brede

· den Lehrerinnen und Lehrern, die beim Rundgang durch die Schule die Weiterentwicklung der Schulen der Brede darstellten

· den Schülerinnen und Schülern der Q1, die die Ehemaligen mit Kaffee und Kuchen überraschten

· dem Team der Schenkenküche in Ovenhausen für die hervorragende Bewirtung

 

An dieser Stelle können Sie sich die Gruppenfotos herunterladen: Bitte erst durch Klicken vergrößern.

Das nächste Treffen ist für den 25.04.2020 geplant.

Die Einladungen an diejenigen, die vor 10, 15 oder vor 20 Jahren die Abschlussklassen besucht haben, erfolgen kurz vor Weihnachten 2019. Ältere Jahrgänge werden auch gern eingeladen, wenn sie sich rechtzeitig bei Herrn Roland (h.roland@foerderverein-brede.de) melden.

Hubertus Roland (im Namen des Vorstandes des Fördervereins der Schulen der Brede)

Fotos: Claudia Aldenhoff (BK)/ Kai Hasenbein (GYM)