Hände reichen und Brücken bauen beim Grillnachmittag

Zum 11. Mal lud der Arbeitskreis Schulseelsorge zum Grillnachmittag ein. Bei strahlendem Sonnenschein kamen die Schüler und Schülerinnen der neuen fünften Klassen mit ihren Eltern zur Brede. Schulseelsorgerin Christine Sosna eröffnete den Nachmittag mit einem Impulsgottesdienst zum Thema „Hände reichen – Brücken bauen“.

Danach trafen sich die Eltern mit den Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises Schulseelsorge, um sich näher kennenzulernen und über die ersten Erfahrungen an der neuen Schule zu sprechen. Anschließend nahmen die Eltern an einer Schulrallye teil.

Für die Schüler und Schülerinnen hatten sich die Paten ein buntes Programm mit Spiel und Spaß überlegt. Während sich die einen auf dem Schulgelände tummelten, bauten tatkräftige Eltern und Lehrer eine Kräuterspirale im Bibelgarten.

Für eine Stärkung zwischendurch sorgten Herr Leßmann und Herr Kruse am Grill. Beim umfangreichen und leckeren Mitbringbuffet fand jeder die passende Beilage.

Ein großer Dank geht an die vielen tatkräftigen Helferinnen und Helfer!

Christine Sosna