Uni Baskets Paderborn: „Großer“ Besuch für die Bastketball-AG

Auf diesen Tag hatten die Mitglieder der Basketball-AG von Herrn Lausberg seit Monaten hingefiebert: Am Freitag kamen Spieler der Zweitliga-Basketball-Mannschaft aus Paderborn angereist und übernahmen die Trainingseinheit. Zu Gast waren Yannis Wiele (Co-Trainer), Grant Benzinger (einer der Topscorer des Paderborner Teams) und Jens Grossmann (2,04m! Das ist kein Künstlername!) sowie ein 15jähriger NBBL-Spieler. Die Profis nutzten die knappe Stunde für ein abwechslungsreiches, effektives und durchdachtes Trainingsprogramm, das auch noch unglaublich viel Spaß machte. Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit, persönliche Fragen an die Spieler, die alle professionelle Basketballer sind, zu stellen - und als Höhepunkt für jeden Autogrammkarten und eine Freikarte für ein Heimspiel der Paderborn Baskets.

Da wollen die Teilnehmer der AG natürlich am liebsten zusammen hinfahren, um ein weiteres Highlight gemeinsam zu erleben. Die Basketballer und Basketballerinnen aus der AG von Herrn Lausberg waren restlos begeistert. „Das war so toll!“; „Am liebsten sollen die jetzt immer kommen.“ So klangen häufige Rückmeldungen. Und auch Herr Lausberg war beeindruckt: Die Profis seien nicht nur hervorragende Spieler, sondern hätten auch pädagogisches Geschick im Umgang mit den Kindern bewiesen.

In der Basketball-AG der Brede gehen freitags in der 5. Stunde aktuell 13 Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 und 6 auf Körbejagd. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, aber die Kinder haben auch spielerisch schon gewaltige Fortschritte gemacht. Trotzdem ist natürlich jeder neue Teilnehmer herzlich willkommen. Denn das Ziel soll sein, dass bald eine Basketball-Mannschaft der Brede an den Kreismeisterschaften der Schulen teilnehmen kann.

Text: Martin Lausberg

Foto: Kai Hasenbein