Gaststudierende an der FHDW Paderborn für einen Tag

Studium oder Ausbildung – Was ist die richtige Entscheidung für mich?

Studium oder Ausbildung – Was ist die richtige Entscheidung für mich? Einen Schritt zur Beantwortung dieser Frage gingen Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs und des Gymnasiums Brede, die für einen Tag Gaststudierende an der FHDW Paderborn waren.

Wie vielfältig die Wege nach dem Schulabschluss sind und vor allem, welche Fragen ich mir stellen sollte, um Klarheit über meine Stärken und Schwächen, aber auch über meine Motivation zu finden, zeigte Dipl. Kaufmann Hartmut Klein in seinem Einführungsvortrag auf.

Für den Tag hatten die Dozenten extra kurzweilige Vorlesungen maßgeschneidert und die Schülerinnen und Schulen hatten die Qual die Wahl, denn aus den insgesamt vier Vorträgen aus den Studienrichtungen „Betriebswirtschaft“, „Wirtschaftsinformatik“, und „Internationale Business“ konnten sie im Verlauf des Vormittags nur zwei auswählen.

Mit „überraschenden Fakten aus der Welt der BWL“ fesselte Prof. Dr. Micha Bergsiek die Teilnehmer, indem er u. a. anhand des aktuellen Falls des Corona-Virus wirtschaftliche und ökologische Auswirkungen veranschaulichte.

Karin Carroll-Scott brachte auf eine spannende und interaktive Weise in einer englischsprachigen Vorlesung den Interessierten zentrale Inhalte der Studienrichtung „International Business“ näher. Am Beispiel einer bekannten Fast-Food-Kette und bekannter Süßigkeiten verdeutlichte sie, wie geschickt international agierende Unternehmen auf die Bedingungen des jeweiligen Marktes und die Vorlieben der Kunden in unterschiedlichen Kulturen eingehen.

Zusammen mit Prof. Dr. Ralf Ueding gingen die Schülerinnen und Schüler der These nach, wie Apps und Co Marketing in der digitalen Welt verändern und welche Herausforderungen und Chancen sich ergeben.

Mit dem Thema „ Vom Software Code zum Business Model“ führte Prof. Dr. Eckhard Koch seine Zuhörerinnen und Zuhörer in zentrale Fragen der Wirtschaftsinformatik ein.

Auf großen Zuspruch stieß auch der abschließende Praxistalk mit der ehemaligen Schülerin des Beruflichen Gymnasiums Brede und jetzigen Studierenden Ulrike Hoffmann, die aus ihren Praxisphasen bei Diebold Nixdorf berichtete.

Ein herzlicher Dank gilt unserem Kooperationspartner, der FHDW, deren zahlreiche Angebote wir auch in Zukunft gerne nutzen und ausbauen werden.

Text: Annette Lücht

Bildunterschriften: Die Teilnehmer am Studienorientierungstag in Begleitung von Frau Aldenhoff und Herrn Hartmann. / Vortrag von Ulrike Hoffmann, ehemals Schülerin des Beruflichen Gymnasiums Brede