Arndis Oeynhausen und Hannah Zeißler erhalten „CertiLingua“

Zwei Schülerinnen des Abiturjahrgangs 2020 erhalten mit ihrem Abiturzeugnis das „CertiLingua“-Zertifikat, welches das Interesse der Schülerinnen an Fremdsprachen und anderen Kulturen dokumentiert: Arndis Oeynhausen (im Foto rechts) und Hannah Zeißler (im Foto links) haben während verschiedener Auslandsaufenthalte vielfältige interessante Erfahrungen gemacht und dies jeweils in einer Projektdokumentation exemplarisch für ein Land reflektiert.

Arndis Oeynhausen verbrachte im Sommer 2018 einige Zeit an einer Schule in Manta-Ecuador und verglich das Leben und Aufwachsen der Jugendlichen dort mit ihrem eigenen Leben in Deutschland. Dabei stellte sie fest, dass es zwar Unterschiede bezüglich der Erziehungsweise oder der Freizeitgestaltung gibt, die Gemeinsamkeiten jedoch überwiegen. Abschließend hält sie zu ihrer Auslandserfahrung fest:

„What I’ve learnt thanks to this project is that by travelling and talking to people we get to know our similarities and even though one had a different vision of the experience beforehand it becomes clear that only by travelling, talking and an open mind-set one is open to changing ones perspectives on different cultures and youths.“ (Arndis Oeynhausen)

Hannah Zeißler absolvierte ihr Auslandspraktikum am Ende der EF an einem französischen collège und warf einen genaueren Blick auf die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft sowie auf die Lehrer-Schüler Beziehungen. Sie konnte erleben, wie wichtig es ist, die Sprache des Landes, in dem man sich befindet, zu sprechen und etwas über die Kultur zu wissen. Nur durch Austausch und Gespräche können wie voneinander lernen! Das Projekt hat Hannah in ihrer Haltung bestärkt:

„This project confirmed my resolution to participate in as many cultural exchanges as possible because these exchanges are the basis for creating and preserving an international understanding, not only for France but also for countries around the globe.“ (Hannah Zeißler)

Text: Stefanie Reichelt

Foto: Kai Hasenbein

Folgende Fotos haben uns Arndis (obere Fotos) und Hannah (untere Fotos) zur Verfügung gestellt: