Cybercrime-Vortrag: Drei Regeln für Respekt im Netz kennengelernt

Der gesamte Jahrgang 7 wurde vor einigen Tagen jeweils klassenintern durch Frau Katharina Willberg, Mitarbeiterin der Kreispolizeibehörde Höxter, informiert. Sie erläuterte in ihrem Vortrag die jeweiligen Straftatbestände, die in Zusammenhang mit Cyber-Mobbing stehen könnten. Zudem wurde die Strafmündigkeit angesprochen. Auch die ebenfalls schwierigen Themen „‘Hate Speech‘ – Hassrede im Internet“ und „kinderpornographische Inhalte“ wurden erklärt.

Die interessierte Schülerschaft stellte viele Fragen zu den Thematiken, doch auch einiges Nachdenkliches wurde mit auf den Weg gegeben. In ihrer Präventionsveranstaltung wies Frau Willberg auf folgenden drei Regeln für Respekt im Netz hin:

  1. Bleibe fair.
  2. Zeige Zivilcourage.
  3. Hole dir Hilfe, unterstütze andere.

Diese Regeln sollten selbstverständlich sein, damit die Netiquette entsprechend umgesetzt werden kann. Neben Lehrerinnen und Lehrern sowie Schulseelsorge/Schulsozialarbeit kann auch die folgende Übersicht möglicher Internetseiten bei Problemen eine Anlaufstelle bieten:

Foto: Julia Radtke; Text: Nicole Schroeder